Event-Tipp: Barcamp Hamburg #4 – Commerce & Mobile

Barcamp Hamburg 2010
Barcamp Hamburg 2010

Das 4. Barcamp in Hamburg steht vor der Tür. Auch in diesem Jahr stellt OTTO auf seinem Campus in Hamburg geeignete Räumlichkeiten zur Verfügung. Wie ihr das von anderen Barcamps wisst, werden auch in Hamburg die 400 Plätze wieder binnen weniger Minuten vergriffen sein. Achtet daher auf den Freischaltungstermin bei mixxt 🙂

Website: www.barcamp-hamburg.de

Datum:
Start: Freitag 12.11.2010 09.00 Uhr,
Ende: Samstag 13.11.2010 19.00 Uhr, Party am Donnerstag abend optional

Ort: http://bit.ly/9NjiI3

Datum der Anmeldefreischaltung: 14. Oktober, 12.00 Uhr

Wer sich als Sponsor beteiligen möchten, kann einfach per Mail an info@kassenzone.de mit dem Orga-Team in Kontakt treten.

Auch helfende Hände für das Barcamp in Hamburg sind bestimmt willkommen:
Orgahelfer: http://www.barcamp-hamburg.de/networks/wiki/index.Organisation

WordPress Plugin „Cute Profiles“ fr Social Networks

Gerade habe ich bei Nico ein klasse Plugin fr die Blog-Software WordPress entdeckt. Mit dem WordPress Plugin Cute Profiles lassen sich kinderleicht Icons zu den gngigen Social-Networks im Web 2.0 erstellen, die wahlweise links oder rechts am Rand erscheinen.

Ein wirklich ntzliches Plugin.

Danke Nico fr den Tipp!

Hulu der neue Stern am VoD-Himmel

Das Fernsehen der Zukunft wird sich verndern. Anbieter wie Hulu in den USA zeigen an ihrem beeindruckenden Wachstum ein klaren Kurswechsel in der Mediennutzung. Weg von dem linearen TV-Konsum hin zum TV genuss on demand. Dies gilt aus meiner Sicht zumindest fr Spielfilme und Serien, die wir heute noch in der Fernsehzeitung nachschlagen. Klassische Events, wie Fussball, oder im allgemeinen Sport, werden auch in der Zukunft zeit-gebunden bleiben. Hier wird sicherlich in erster Linie der soziale Charakter eine wichtige Rolle behalten.

Bereits heute nutzen 43 Millionen Nutzer monatlich das umfangreiche Angebot von Hulu. ber 200 Contentpartner liefern regelmssig Inhalte ins Web 2.0, darunter auch Disney und ABC. Nach eigenen Angaben warten auf den Besucher ber 14.000 Stunden Bewegtbildgenuss.

Die RTL Gruppe bieten derzeit auf RTLnow.de und NTVnow.de berwiegend Eigenproduktionen kostenpflichtig zum Abruf an. Der Preis beluft sich hier bei 0,99 Euro je Artikel. Das Angebot ist recht vielseitig und die Qualitt akzeptabel. Highlights aus dem TV Programm sucht man hier leider vergeblich.

Die PRO7SAT1 Gruppe (SAT1, PRO 7, N24 und Kabel eins) versorgen ihre Kunden mit Maxdome ber ein hochwertiges Angebot mit Bewegtbildinhalten. Anders als bei RTL verfgt die Bibliothek ber 25.000 Videos, die jederzeit verfgbar sind. Die Abrechnung erfolgt per Einelabruf, oder einem klassischen Abonnent.

Auch die ffentlich rechtlichen stehen dem nicht nach. In den s.g. Videotheken findet der Besucher ein umfangreiches Angebot aus dem TV-Programm. Das Erste bietet bspw. in der ARD Mediathek sein Angebot an. Beim ZDF wird man in der ZDFmediathek fndig. Die Nutzung ist kostenlos, bzw. wird durch die GEZ finanziert.

Der Fernseher ist tot, er weiss nur noch nicht :-). Bis dahin erfreuen wir uns ber das immer breiter und tiefer werdende Angebot im Internet.

Die erfolgreichsten Unternehmen im Internet (2009)

Auch in diesem Jahr ist die Top 3 der erfolgreichsten Unternehmen im Internet keine wirkliche Überraschung:

  1. Facebook
  2. Google
  3. Twitter

sind die diesjährigen Platzhirschen, als auch die am schnellsten wachsenden Internetunternehmen der Welt. Die FAZ nennt sie die „Schrittmacher im Web“. Keine schlechte Namensgebung, wenn man sich das Wachstum, die Reichweite und die Visits der einzelnen Plattformen ansieht. Das Wachstum binnen einen Jahres ist enorm:

Leider haben es auch in diesem Jahr keine deutsche Unternehmen in die Rangliste der erfolgreichsten Internetunternehmen geschafft. Aus meiner Sicht liegt bei uns immer noch zu sehr der Fokus auf den klassischen Geschäftsbereichen. Zeit umzudenken und intelligent in die Zukunft zu investieren. Das Internet wird sicherlich ein wichtiger Bestandteil und damit ein wichtiges Investmentfeld in der Zukunft sein.

Gemeinsames Merkmal der schnell wachsenden Medienunternehmen: Sie setzen erfolgreich auf die grundlegende Eigenschaft des Internets, den Netzwerkeffekt. Während klassische Medien ihre Internetseiten meist nur mit Artikeln ihrer eigenen Redakteure bestücken, wenig vernetzen und hoffen, dass die Leser zu ihnen kommen, bündeln die neuen Anbieter viele verschiedene Inhaltequellen und setzen konsequent auf Verknüpfungen im Web, bringen also ihre Informationen zum Leser.

Quelle: FAZ

Der Gewinner der erfolgreichsten Internetunternehmen, gemessen an den Zuwachs der Nutzer ist auch in diesem Jahr das Social Network Facebook. Alleine in den USA erzielte Facebook ein Wachstum in 2009 von 80 Prozent, bzw. um 45 Millionen Nutzer auf 102 Millionen Nutzer. In Deutschland waren es 199 Prozent, also 6,2 Millionen neue Nutzer.

Im kommenden Jahr wird das mobile Internet erstmals den Sprung ins Top Ranking machen. Google wird weitere startegische Zukäufe tätigen (Yelb.com) und twitter wird seinen Funktionsumfang erweitern.

Anbieter wie Hulu.com werden ebenfalls mit vorzeigbaren Wachstumszahlen glänzen. Der Fernseher ist tot, er weiss es nur noch nicht.

Virtuelle Autogramm-Stunde mit Horst Schlmmer

Im Zuge des neuen Kinofilms „Isch Kandidiere“ mit Horst Schlmmer, haben sich die Macher etwas ganz besonderes ausgedacht.

Besuche Horst Schlmmer in der virtuellen Autogrammstunde und hole Dir Dein ganz persnliches Autogramm als PDF!

Damit besitze ich nun mein erstes virtuelles Autogramm. Danke Horst Schlmmer!

Dein persnliches Autogramm bekommst du auf der Website von Horst Schlmmer zum Film „Isch Kandidiere“

ebay startet mit Kleinanzeigen Markt in Deutschland

Die Krise hat auch von dem weltbekannten Internet-Marktplatz ebay keine Halt gemacht. ebay startet heute mit einem Kleinanzeigengeschft in Deutschland, und will damit ein weiteres strategisches Geschftsfeld besetzen.

Die neue Seite heit Ebay-Kleinanzeigen.de. Wir nutzen die Marke Ebay damit erstmals fr das Kleinanzeigengeschft, bleiben aber auf einer anderen Plattform als der Ebay-Marktplatz“

Zitat Jacob Aqraou Chef des internationalen Kleinanzeigengeschfts von ebay

Die bisherige ebay-Kleinanzeigenseite Kijiji hatte nach Angaben von Nielsen rund 2,7 Millionen Besucher im Juli und gehrt damit zu den grten Kleinanzeigenseiten in Deutschland. Nutzer knnen dort Anzeigen fr Produkte, aber auch Nachbarschaftshilfe, Stellen oder Immobilien inserieren. Kijiji soll knftig nur noch fr Kontaktanzeigen und Ferienwohnungen genutzt werden.

Die Kleinanzeigen sollen kostenfrei bleiben, Geld will ebay mit Werbung und zustzlichen kostenpflichtigen Angeboten wie der besonderen Hervorhebung von Kleinanzeigen verdienen. Eine Kannibalisierung des Auktionsgeschftes frchtet Aqraou nicht:

„Das Geschft ist ein lokales, auch besteht hier nicht der umfassende Garantieschutz, den Ebay bei Auktionen gewhrt“.

Noch ist das Geschft in Deutschland aber nicht profitabel. Um zum Stammgeschft mit Auktionen aufzuschlieen, ist zudem ein Kraftakt vonnten. Ebay erwirtschaftete bei hohen Zuwachsraten 2008 mit dem Kleinanzeigengeschft 270 Millionen Dollar Umsatz weltweit – dies ist nur ein Bruchteil des Konzernumsatzes von 8,5 Milliarden Dollar. Weltweit beziffert Ebay das Potenzial im Online-Kleinanzeigengeschft auf 22 Milliarden Dollar.

Die ebay Kleinanzeigen sind ber die neue Url Ebay-Kleinanzeigen.de zu erreichen.

Viral Marketing: Star Wars erklrt Virales Marketing op Klsch

Viral Marketing pur – und ohne viele Worte:

Virales-Marketing mit Star Wars op Klsch:

Viralmarketing mit Star Wars op Klsch

Hintergrundinformationen zum Viral Marketing:

Virales Marketing (auch Viralmarketing oder manchmal Virusmarketing, kurz VM) ist eine Marketingform, die soziale Netzwerke und Medien nutzt, um mit einer meist ungewhnlichen oder hintergrndigen Nachricht auf eine Marke, Produkt oder Kampagne aufmerksam zu machen. Wenngleich die epidemische Verbreitung der einer Mundpropaganda hnelt, ist Virales Marketing nicht mit dieser zu vergleichen, da bei der Mundpropaganda die Initiierung der Verbreitung fr gewhnlich von neutralen Teilnehmern hervorgeht. Der Term viral besagt, dass Informationen ber ein Produkt oder eine Dienstleistung innerhalb krzester Zeit gleich einem biologischen Virus von Mensch zu Mensch weitergetragen werden.

Quelle: Wikipedia

Viral Spot: Die Social Media Revolution

Social Media ist heute ein ist ein wichtiger Bestandteil im Online-Marketing Mix, der aus meiner Sicht nicht mehr wegzudenken ist. Neben dem klassischen SEM bietet Social Media zahlreiche Vorteile. Informationen verbreiten sich wie Viren in einer noch zuvor dar gewesenen Geschwindigkeit und das je nach Inhalt bzw. Relevanz, weltweit. Heute habe ich einen interessanten Viral Spot entdeckt, der den berechtigten Titel „Die Social Media Revolution“ trgt. Ich denke die dort gezeigten Zahlen und Informationen sind selbsterklrend 😉

Viel Spass!

Viral Marketing kann so schn sein: SIXT

Der Autovermieter Sixt startet mal wieder eine unterhaltsame und sicherlich auch wirkungsvolle viral Kampagne, unter dem Motto:

Ulla Schmidts Dienstwagen gestohlen!

Viral Marketing und Sixt

Alicante ist ein schnes Pflaster aber auch ein Gefhrliches. Unsere Bundesministerin fr Gesundheit, Frau Ulla Schmidt, fiel auf Ihrer Dienstreise dreisten Autodieben zum Opfer. In Denia, einer Ortschaft in der Nhe, stahlen Unbekannte mehrere Habseligkeiten des Fahrers, darunter auch die Autoschlssel von Ulla Schmidts Dienstwagen.

Marketing kann so schn sein 😉 Auch die twitternde Bevlkerung hat hierzu eine Meinung.