Viral Marketing: Sixt und der Pilotenstreik

Sixt habe ich ja schon öfter auf diesem Blog im Rahmen von Viralmarketing Kampagnen erwähnt. Auch in diesem Monat punktet der Autovermieter wieder mit einer Themenrelevanten Viralkampagne. Bei der Lektüre der Süddeutschen Zeitung ist mir die nachfolgende Anzeige aufgefallen. Hier wird der aktuelle Streik der Piloten der Lufthansa aufgegriffen:

Sixt Viralmarketing (c) Sixt

Auf dem hauseigenen Blog von Sixt gibt es weitere Informationen zu den Hintergründen. Aus Online Marketing Sicht haben die ihre Hausaufgaben ziemlich gut erledigt.

Viral Marketing: Sixt und die Zeitungsanzeige

Sixt ist ja inzwischen für recht einfallsreiche und publikumswirksame Viral-Marketing Aktionen bekannt.

sixt_sleeping_beauty_mit_schwierigem_wunsch_large

Zuletzt gab es eine reizvolle Kontaktanzeige in der FAZ vom Wochenende, in der eine Mademoiselle sich eine Spritztour im Citroen wünscht und dabei auf das Portal www.sixt.de dezent hinweist.

Blöd ist nur, dass sich dort keine Citroens im Angebot befinden.

Entgegen meiner ersten Annahme befinden sich zwei Modelle im Angebot, die ich bei der ersten Durchsicht der Fahrzeugflotte wohl übersehen haben muss :-).

Aus meiner Sicht eine durchaus gelungene viral Marketing Aktion.

Viral Marketing kann so schn sein: SIXT

Der Autovermieter Sixt startet mal wieder eine unterhaltsame und sicherlich auch wirkungsvolle viral Kampagne, unter dem Motto:

Ulla Schmidts Dienstwagen gestohlen!

Viral Marketing und Sixt

Alicante ist ein schnes Pflaster aber auch ein Gefhrliches. Unsere Bundesministerin fr Gesundheit, Frau Ulla Schmidt, fiel auf Ihrer Dienstreise dreisten Autodieben zum Opfer. In Denia, einer Ortschaft in der Nhe, stahlen Unbekannte mehrere Habseligkeiten des Fahrers, darunter auch die Autoschlssel von Ulla Schmidts Dienstwagen.

Marketing kann so schn sein 😉 Auch die twitternde Bevlkerung hat hierzu eine Meinung.

Die Top 300 der deutschen Twittergemeinde

Der internationale Web-Profi Nicole Simon hat eine Top 300 Liste der deutschen Twitter-Gemeinde zusammengestellt.

Auf den ersten Blick finde ich hier ziemlich viele bekannte Namen wieder 😉 Aber seht selbst, hier ein kleiner Auszug:

Nr. Name Twitter-Name Follower
1. stejules stejules 5.074
2. Nicole Simon NicoleSimon 4.214
3. Sascha Lobo saschalobo 3.614
4. Johnny spreeblick 3.017
5. Chris Marquardt chrismarquardt 2.460
6. Colin Schlter colinschlueter 2.163
7. Lola Rennt LolaRennt 2.125
8. kosmar kosmar 2.056
9. Robert Basic RobGreen 1.958
10. Mario Sixtus sixtus 1.911

An dieser Stelle mchte ich auch auf eine interessante Publikation von Nicole hinweisen:
mit140zeichen.de ist das Blog zum Buch Twitter – Mit 140 Zeichen zum Web 2.0.

Produktinformation
Twitter – Mit 140 Zeichen zum Web 2.0
Nicole Simon, Nikolaus Bernhardt

Broschiert, 235 Seiten
Open Source Press
ISBN-10: 3937514740
ISBN-13: 978-3937514741

Preis: 19,90 Euro

Sixt Mietwagen jetzt auch mit dem iPhone, PDA oder Blackberry reservieren

Der Autovermieter Sixt bietet jetzt auch eine mobile Version des Reservierungsportals fr das iPhone, PDA und Blackberry an. Eine Optimierung der Site fr weitere Endgerte soll in Krze erfolgen.

Bereits heute knnen Sixt Stationen gesucht, Top Angebote eingesehen, Reservierungen gettigt und administriert werden. Damit geht Sixt einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft. Ich bin gespannt, wann der Wettbewerb wie Europcar und Avis nachziehen wird.

Die Software fr das iPhone/iPod Touch knnen hier abgerufen werden.

Matthias Reim „Verdammt ich hab nix“ Die Hintergrnde

Sixt hat erneut durch eine ziemlich coole Kampagne gepunktet. Wie ein Lauffeuer hat sich die neue Kampagne im Land verbreitet. Unter allen deutschen Autovermietungen ist Sixt in Sachen Werbung ganz klar an der Spitze. Bei meiner Ankunft am Flughafen in Dsseldorf gab es heute kein Entkommen irgendwie mit der Werbung von Sixt konfrontiert zu werden.

idee07 hat mit Rocksnger Matthias Reim, Kreativ-Chef Wolf Heumann (JvM) und Regisseur Warwick (BIGFISH) ber die aktuelle SIXT Kampagne gesprochen.

Hier gibt’s das Videointerview.

Hier geht’s direkt zur „Verdammt ich hab nix, ich miet Sixt“ Website.