Influencers Social Media Trends 2009

Gerade habe ich bei Nico ein paar interessate Slides zum Thema „Social Media Trends 2009“ von Trendspotting gefunden. Aus meiner Sicht steht uns wieder ein ziemlich spannendes Jahr bevor. Besonders die Entwicklung der klassischen Marketingkanle TV/Privt vs. Online Medien scheint so langsam deutliche Formen anzunehmen. Immer mehr User zieht es ins Internet.

Wie wird man erfolgreich?

Wie wird man erfolgreich? Mit dieser Frage wurde Richard St. John vor einigen Jahren von einer Studentin konfrontiert. Er hatte zu diesem Zeitpunkt keine befriedigende Antwort parat. Daraufhin befragte er innerhalb von sieben Jahren ber 500 erfolgreiche Personen und konnte das Ergebnis in die acht nachfolgenden Punkte zusammenfassen:

Wie wird man erfolgreich

Passion, Work, Focus, Push, Ideas, Improve, Serve, Persist.

Irgendwie ist doch jeder von uns mehr oder weniger erfolgreich, oder? Dennoch mchte ich euch das nachfolgende Video nicht vorenthalten. Hier werden die 8 Schritte von Richard prsentiert. Viel Spass damit!

Google verffentlicht eigenen Webbrowser „Chrome“

Der Webprimus Google will nun auch ans Eingemachte und verffentlicht seinen eigenen Browser. Am heutigen 2. September 2008 soll Googles Browser „Chrome“ in ber 100 Lndern im Laufe des Tages zum Download bereitstehen – vorerst allerdings nur fr Windows. Angekndigt hat der Internetkonzern sein neues Projekt mit einem 38-seitigen Comic. Der neue Browser ist ein weiterer Frontalangriff auf Microsoft: Der marktbeherrschende Internet Explorer ist das wichtigste Standbein des Software-Riesen im Internet, in anderen Bereichen kann Microsoft gegen Google kaum Punkten. Beim Internet Explorer hat Google sich zumindest ein Feature abgeschaut: den Inkognito-Modus, der auch als „Porno-Modus“ bezeichnet wird, mit dem der Nutzer also unentdeckt surfen kann. Tabs werden oberhalb der Adresszeile angeordnet und nicht wie in anderen Browsern blich darunter. Einzelne Tabs laufen in einer jeweils eigenen Sandbox, so dass bei Absturz eines Tabs nicht gleich alle anderen mit abstrzen. Da Google den Browser besonders fr die Nutzung von Web-Applikationen optimieren wollte, ist er angeblich besonders schnell und stabil.

Weiteres Bildmaterial gibt es direkt bei Techcrunch.

Quelle: Techcrunch

WordPress 2.6

Es gibt mal wieder ein Update von WordPress. Ab sofort steht die Version 2.6 zum Download bereit. Neu sind u.a.:

  1. Word count! Never guess how many words are in your post anymore.
  2. Image captions, so you can add sweet captions like Political Ticker does under your images.
  3. Bulk management of plugins.
  4. A completely revamped image control to allow for easier inserting, floating, and resizing. Its now fully integrated with the WYSIWYG.
  5. Drag-and-drop reordering of Galleries.
  6. Plugin update notification bubble.
  7. Customizable default avatars.
  8. You can now upload media when in full-screen mode.
  9. Remote publishing via XML-RPC and APP is now secure (off) by default, but you can turn it on easily through the options screen.
  10. Full SSL support in the core, and the ability to force SSL for security.
  11. You can now have many thousands of pages or categories with no interface issues.
  12. Ability to move your wp-config file and wp-content directories to a custom location, for clean SVN checkouts.
  13. Select a range of checkboxes with shift-click.
  14. You can toggle between the Flash uploader and the classic one.
  15. A number of proactive security enhancements, including cookies and database interactions.
  16. Stronger better faster versions of TinyMCE, jQuery, and jQuery UI.
  17. Version 2.6 fixes approximately 194 bugs.

Damit kommt WordPress dem Wunsch einer groen Anzahl von Usern nach. Wie relevant und sicher das ganze fr ein laufendes System ist, dass mssen die Nutzer selbst entscheiden, denn gerade im Bereich Plugin findet keine Zertifizierung der Plugins statt und prinzipiell hat der Entwickler eines Plugins alle Freiheiten.

Trotzdem bleibt WordPress damit seiner Linie Einfachheit treu.

Um WordPress aber weiterhin auf dem Business-Sektor zu involvieren, gibt es ab Version 2.6 die Mglichkeit per SSL im Admin-Bereich zu kommunizieren. Lediglich einen Konstantendefinition in der Konfigurationsdatei stellt den Backendbereich auf SSL um. Mehr zu diesem und vielen weiteren Themen gibt es im Blog von TalkPress.

Quelle: wordpress

Jetzt mitmachen: Verlosung von EM-Schokoladen

Es gibt etwas zu gewinnen, und zwar Schokolade. Jan hat mich auf dieses Gewinnspiel hingewiesen und da ich ein sehr grosser Freund von Schokolade bin nehme ich natrlich auch an diesem Gewinnspiel teil 😉

Hier die Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahme ist ganz einfach: Sucht euch aus den EM-Schokoladen eine Vorstellung heraus, die euch kommentierenswert erscheint. Vielleicht weil ihr sie selbst schon gegessen und fr gut befunden habt. Oder weil sie euch interessant vorkam. Oder weil sie auch abgeschreckt hat. Ganz egal – Hauptsache ihr habt etwas dazu zu sagen. Das schreibt ihr dann in euer Weblog, verweist auf unseren Artikel und sendet uns einen Trackback. Wer kein eigenes Weblog hat, schreibt den Kommentar alternativ in unser Kommentarfeld zum jeweiligen Artikel.

Allen Teilnehmern wnsche ich viel Glck!

Hier geht’s direkt zum Gewinnspiel.

Erste Bilder vom iPhone Version 2

Auf dem ersten Blick sieht das iPhone deutlich dünner aus. Neu sind wohl auch die Farben schwarz und rot. Ich bin mal gespannt wann Apple die erste offizielle Meldung mit konkreten Produktdetails veröffentlicht.

Nielsen Mobile ein paar Zahlen zu Nutzern und Nutzung des iPhones veröffentlicht:

  • Ein Drittel und damit die grösste Nutzergruppe ist zwischen 25 und 34 Jahre alt
  • Aber auch 14,4 Prozent sind 55 bis 64 Jahre alt
  • Am meisten wird die iPod Funktion genutzt
  • 76 Prozent nutzen Email
  • 68 Prozent die WiFi-Funktion
  • 37 Prozent schauen Videos, was dem Zehnfachen des durchschnittlichen Handynutzers entspricht
  • 20 Prozent spielen am iPhone (das Neunfache des Durchschnitts)
  • 33 Porzent nutzen Instant Messaging (IM) (drei Mal mehr als der Durchschnitt)

via mobilecrunch

Update auf WordPress V 2.5 erfolgreich

Die freundlichen Hinweise in meiner Blogadmin bieten mir schon seit einigen Tage ein Update auf die neue Version von WordPress 2.5 an. Bereits auf dem Wordcamp im Hamburg hatte ich Gelegenheit mich mit einigen Profis ber die neue Version zu unterhalten. Auf dem ersten Blick scheint sich recht viel getan zu haben. Nach dem Login wird man von einem Dashboard a l Google begrsst. Hier werde alle wichtigen Infos recht komprimiert abgebildet. Das Hauptmenu wirkt aufgerumter. Der Aufbau der Menus wirkt recht durchdacht. Unwichtige Funktionen wurden entkoppelt und befinden sich jetzt rechts am Rand.
Dennoch finde ich die neue Version ein wenig gewhnungsbedrftig 😉

Live vom WordCamp08 in Hamburg

Live Bloggen auf die Twitterwall ganz einfach wordcamp als Freund hinzufgen und los twittern. Die Fotos einfach in die Flickr Gruppe WordCamp 2008 Hamburg posten.

Gerade referiert Frank Bltge ber das Thema „Sichere Plugins fr WordPress“.

Weitere Details folgen. An dieser Stelle empfehle ich ein Blick auf das Blog von Frank Bltge.