twitter App jetzt kostenlos für BlackBerry

BlackBerry twitter App

Gut Ding will Weile habe. Endlich gibt es nun auch eine offizielle kostenlose Twitter App für BlackBerry User. Damit erschliesst twitter nun endlich einer der wichtigsten Zielgruppen auf dem Mobilfunkmarkt :-). Auf dem Blog von BlackBerry gibt es weitere interessante Informationen zu der kostenlosen Twitter Blackberry-App.

Der Funktionsumfang lässt keine Wünsche mehr offen. Über die App können nahezu alle Webfunktionen von Twitter angesteuert werden. Ausserdem ist das Verlinken von Fotos nun kinderleicht.

Die neue BlackBerry Applikation für twitter ist über den BlackBerry App World bequem und kostenlos abrufbar. Das Keyword lautet „BlackBerry Messenger

Günstige Datentarife gibt es übrigens bei blau.de. Wer jetzt noch bis zum 31.5.10 eine SIM-Karte bei blau.de anfordert, bekommt automatisch 10,- Euro Startguthaben auf seinem Konto gutgeschrieben.

Und so einfach kann man die Datenoption bei blau.de aktivieren:

Buchung über kostenlose Kurzwahl 1155

  1. Rufen Sie mit Ihrem blau.de-Handy die kostenlose Kurzwahl 1155 an.
  2. Wählen Sie dann die 8 für Optionen, danach die 1 für Option buchen, die 4 für das Buchen des 100 MB-Datenpakets und die 1 als Bestätigung.
  3. Der Betrag von 3,90 Euro wird von Ihrem Guthabenkonto abgezogen.
  4. Nach der Buchung erhalten Sie zeitnah eine Bestätigungs-SMS. Bis zu dieser SMS fällt der normale Datenpreis von 24 Cent pro MB an.
  5. Das Datenpaket ist maximal 30 Tage gültig und wird nach Ablauf der 30 Tage automatisch verlängert, wenn dann genug Guthaben auf Ihrem blau.de-Konto vorhanden ist. Wenn das Datenpaket vor Ablauf der 30 Tage verbraucht ist, wird es nicht automatisch verlängert.

Google bekommt grünes Licht für die AdMob Übernahme

Der Internetkonzern Google darf seine Marktposition bei Werbung auf dem Mobiltelefon massiv ausbauen. Die US-Kontrollbehörde FTC (Federal Trade Commission) gaben Google am Wochenende grünes Licht für die Übernahme des Konkurrenten AdMob für 750 Millionen Dollar.

Über AdMob kann man Werbung zum Beispiel in Programmen für das iPhone oder Mobiltelefonen mit Googles Betriebssystem Android schalten. Obwohl Google und AdMob derzeit die beiden führenden Kräfte bei Werbung auf dem Handy sind, ließ die die FTC  die Übernahme nach sechsmonatiger Prüfung einstimmig zu.

Damit bekommt Google direkten Zugriff auch unzählige Mobilfunkgeräte weltweit, und baut damit seine Reichweite massiv im Mobilsegment aus.

Quelle: AdMob Company Blog

RTLSpiele jetzt auch auf dem Handy

Das RTL Mobil Portal erscheint in neuer Optik. Kurz nach dem Relaunch der RTL Website und der RTL Spiele Seite, wurde auch die mobile Version einer Schnheitskur unterzogen. Mit derzeit 6,2 Millionen Seitenabrufen ist das RTL Mobilportal einer der fhrenden redaktionellen Infotainment-Portale in der Deutschland.


Hier klicken!

Neu ist auch die Vernetzung der mobilen online Angebote im Spiele-Bereich von RTL Mobil. Hier knnen ab sofort Handy Gamer von unterwegs auf ihrem Handy ihren High-Score beim Online-Spiele-Angebot von RTLspiele.de wie bei „Wer wird Millionr“, „Bauer sucht Frau“, „Galgenmnchen“ oder „Klicker Klacker“ zustzlich steigern.

Einfach mobil.rtl.de in den Handy Browser eingeben und sofort das TV-Highlight wie Wer wird Millionr“ online spielen.

MySpace wird mobil


MySpace

Ab sofort steht auch in Deutschland eine mobile Version fr die Nutzung von MySpace allen Blackberry Usern zur Verfgung. In einem Gemeinschaftsprojekt mit dem Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) wurde der leistungsstarke Mobile Client entwickelt.

Eine dazu neu entwickelte Bedieneroberflche sorgt dafr, dass MySpace-User auch unterwegs ber smtliche Funktionen und alle Inhalte verfgen, die MySpace im Internet bietet.

Dazu gehren unter anderem eine Messaging-Funktion auf Push-Basis, die auch Bulletins und Kommentare einschliet, sowie Status- und Stimmungs-Updates in Echtzeit. Zudem bietet sie die Mglichkeit, auch mobil neue Freunde zu finden, Freundanfragen zu bearbeiten, neue Fotos zu machen, direkt hochzuladen und zu verwalten.

Erste Bilder vom iPhone Version 2

Auf dem ersten Blick sieht das iPhone deutlich dünner aus. Neu sind wohl auch die Farben schwarz und rot. Ich bin mal gespannt wann Apple die erste offizielle Meldung mit konkreten Produktdetails veröffentlicht.

Nielsen Mobile ein paar Zahlen zu Nutzern und Nutzung des iPhones veröffentlicht:

  • Ein Drittel und damit die grösste Nutzergruppe ist zwischen 25 und 34 Jahre alt
  • Aber auch 14,4 Prozent sind 55 bis 64 Jahre alt
  • Am meisten wird die iPod Funktion genutzt
  • 76 Prozent nutzen Email
  • 68 Prozent die WiFi-Funktion
  • 37 Prozent schauen Videos, was dem Zehnfachen des durchschnittlichen Handynutzers entspricht
  • 20 Prozent spielen am iPhone (das Neunfache des Durchschnitts)
  • 33 Porzent nutzen Instant Messaging (IM) (drei Mal mehr als der Durchschnitt)

via mobilecrunch

Social Media Web Breakfast: Was bringt Mobile 2.0?

Social Web Breakfast

Morgen findest das nchste Social Web Breakfast in Hamburg zum Thema „Was bringt Mobile 2.0? statt.

Diesmal stellen wir uns die Frage, wo hierzulande die mobile Revolution bleibt? Oder bentigen wir einfach nur ein „Mobile 2.0“, um in dieser Branche einen Aufbrauch zu iniitieren? Denn bisherige Endgerte, Dienste, Anwendungen und Datentarife erlaubten keine kostengnstige und einfache, mobile Anbindung und Nutzung des Internet.
Mit Least-Cost-Routing-Services, Pauschaltarifen und neuen Diensten und Applikationen wie aka-aki, cellity, fring, plazes, qeep, qiro, shozu oder viif scheint es nun aber, dass da etwas in Bewegung ist. Unter dem Schlagwort „Mobile 2.0“ wird hier von der „next generation web apps & services“ gesprochen. Beim kommenden Social Web Breakfast in Hamburg erlutert Sarik Weber, seines Zeichens Mitgrnder von Cellity und damit Berufs-Evangelist fr das Thema „Mobile 2.0“, was unter dem Begriff zu verstehen ist und was von der mobilen Zukunft erwartet werden kann.

Sarik Weber ist Grnder und Vorstand der cellity AG, die mit einer selbst entwickelten Software-Technologie die Nutzung von mobilen Diensten einfacher und kostengnstiger gestalten will. Sie verstehen sich als Basis-Anwendung fr weitere Mobile 2.0 Anwendungen.

Alle zwei Monate treffen sich Experten und Interessierte aus den Bereichen IT, Kommunikation und Medien in den Stdten Mnchen, Hamburg, Berlin, Frankfurt und Dsseldorf zum Social Breakfast„. Jedes Event steht unter einem konkreten Motto, zu dem ein geladener Experte einen Impulsvortrag hlt und seine Thesen zur Diskussion stellt.

Das Social Breakfast wird veranstaltet von der Kongress Media GmbH im Rahmen der Veranstaltungsinitiative Social Web WORLD. Sie findet in enger Kooperation mit dem Kommunikationsberater und PR Blogger Klaus Eck statt und frdert so ein Experten-Netzwerk zum Thema Internet, dass branchenbergreifend einen qualitativ hochwertigen Erfahrungsaustausch ermglicht.

Ort:
east Hotel Hamburg
Simon- von- Utrecht- Strae 31
20359 Hamburg

Uhrzeit: 08:30 Uhr – 10:00 Uhr

Einfach ber die folgenden URL anmelden: http://www.socialwebbreakfast.de

Google launcht Gmail-Applikation frs Handy

Der Suchmaschinen-Gigant Google hat eine neue Applikation gelauncht, mit der man sein Gmail-Postfach nun auch auf dem Mobiltelefon verwalten kann.

Weitere Details gibt es hier.