Linktipp des Tages: LinkedIn: Our Future Is Mobile

LinkedIn

LinkedIn, eines der führenden Netzwerke für Businesskontakte, fokussiert sich im kommenden Jahr noch stärker auf die Nutzung durch Smartphones und Tablets. Laut eigenen Angaben liegt die Reichweite derzeit bei ca. 38% und soll auf mindestens 50% gesteigert werden.

Einer der Gründe für die plattformübergreifende Mobilstrategie ist die hohe Aktivität der Mobile-Nutzer (2,5 mal höher) im Vergleich zu dem Desktop-Nutzer.

Kostenloser Download der LinkedIn iOS-App

Kostenloser Download der LinkedIn Android-App

LinkedIn Smartphone-App
LinkedIn Smartphone-App

Weitere Informationen zum gibts auf Mashable. http://mashable.com/2013/10/23/linkedin-plans-mobile/

Foto: iTunes Appstore

LinkedIn spricht deutsch

Oft versprochen und lang erwartet; jetzt ist es soweit, die amerikanische Social Networking Plattform spricht neben englisch, spanisch und franzsisch nun auch deutsch. Das nachfolgende Mailing hat mich diese Woche erreicht:

Liebe(r) Oliver Steiner,

um LinkedIn jetzt auf Deutsch genau so zu nutzen wie bisher auf Englisch, mssen Sie einfach nur Ihre Spracheinstellungen auf der LinkedIn Seite ndern. Whlen Sie aus dem Drop-Down-Men in der oberen rechten Ecke auf jeder LinkedIn Seite einfach „Deutsch“ aus. Smtliche Inhalte und Kontakte bleiben weiterhin mit Ihrem Profil verbunden; nur die Sprache der Seite wird gendert. Sie knnen beliebig oft zwischen Deutsch und anderen Sprachen wechseln.

Dank Mitgliedern wie Ihnen ist LinkedIn inzwischen weltweit das grte und effektivste berufliche Netzwerk. Mit LinkedIn knnen Sie neue berufliche Kontakte knpfen, eine Stelle finden und Zugriff auf Informationen innerhalb Ihres zuverlssigen Netzwerks erhalten. Mit LinkedIn auf Deutsch knnen Sie jetzt alle Ihre Kontakte im deutschsprachigen Raum einladen und Ihr Netzwerk erweitern.

Wir laden Sie dazu ein, LinkedIn auf Deutsch auszuprobieren!

Fr weitere Informationen zu LinkedIn auf Deutsch hier klicken.

Im Grunde nutze ich LinkedIn als Ergnzung zu XING, da LinkedIn aus meiner Sicht deutlich besser in Richtung USA und UK aufgestellt ist. Unterm Strich ist die teilweise doppelte Kontaktpflege recht zeitaufwendig und nicht sonderlich effizient. Daher bin ich schon sehr gespannt, wie sich die Mrkte im Bereich Social Communities weiter entwickeln werden. Wahrscheinlich wird facebook die Copycat StudiVZ schlucken und seine Position in Deutschland weiter strken. hnliches knnte ich mit bei LinkedIn auch vorstellen. Ein ideales bernahmeobjekt fr die wirtschaftlich starke Plattform XING.Von einer Abwanderung zu LinkedIn gehe ich nicht aus, da ist XING einfach zu stark.

Finanziert wird LinkedIn durch recht bekannte VC wie Sequoia Capital, Greylock Partners, Bessemer Venture Partners, European Founders Fund, SAP Ventures sowie namhaften Business Angels:

die in der Vergangheit orderntlich Kapital investiert haben.

Mountain View, CA October 23, 2008 LinkedIn Corporation today announced that it has secured $22.7 million in new funding from world-leading strategic investors Goldman Sachs; The McGraw-Hill Companies; and SAP Ventures, a division of SAP AG; as well as a re-investment by Bessemer Venture Partners. This financing is a follow on of the Series D fundraising round Linkedin announced in June of 2008, in which the company raised $53 million in funding led by Bain Capital Ventures. The valuation for the Series D was just over 1 billion dollars for the $75.7 million raised.

Mountain View, CA June 18, 2008 LinkedIn Corporation, creator of the worlds largest professional network, today announced that it has secured $53 million in funding led by Bain Capital Ventures with additional reinvestment from the companys existing investors including Sequoia Capital, Greylock Partners, and Bessemer Venture Partners. This fourth and largest round of funding is based on the companys rapid member growth, multiple business lines and future opportunity. LinkedIns current revenue streams include advertising, subscriptions, job listings and corporate hiring solutions. The company is in the process of launching several new lines of business.

Plaxo steht zum Verkauf

Die Social-Networking-Plattform Plaxo steht nun nach Berichten mehrerer US-Medien zum Verkauf. Die Auktion soll von der Investmentbank Revolution Partner organisiert werden. Nach Informationen der New York Times will das Unternehmen einen Preis von 100 Millionen US-Dollar bei der Versteigerung erzielen.

Das 2001 gegrndete Unternehmen Plaxo gehrte zu einer der ersten Social-Networking-Plattformen, wurde aber in der Folgezeit von Konkurrenten wie Facebook oder LinkedIn berholt. In vier Finanzierungsrunden hat Plaxo bisher knapp 30 Millionen US-Dollar eingeworben, selbst aber noch nie Gewinne erwirtschaftet.

Plaxo bietet seinen Nutzern ein intelligentes Adressbuch, das Adressdaten mit Anwendungen wie Thunderbird oder mit anderen Social-Networking-Plattformen synchronisiert. Nach Angaben von Marketing-Chef John McCrea hat die Plattform derzeit 20 Millionen registrierte Nutzer.

*Verified members who have installed Plaxo or joined Plaxo Online and have had their e-mail addresses validated.

Ich bin gespannt, welcher Player den Zuschlag erhalten wird. 20 Millionen Adressdatenstze sind ja eine ordentliche Hausnummer. Fr mich ist Plaxo ein wichtiges Tool geworden, dass ich auf keinen Fall missen mchte.

Linkedin – Jetzt mit Foto

Fr die unzhligen Nutzer von Linkedin wird ein grosser Wunsch erfllt. Adam Nash schreib im Linkedin Blog „A Photo is Worth A Thousand Words“. Ab sofort steht dem Linkedin-User die Mglichkeit offen, ein Foto online zu bearbeiten und anschlieend in seinem Profil zu verffentlichen.

Weiterfhrende Informationen gibt’s im offiziellen Blog von Linkedin.

View Oliver Steiner's profile on LinkedIn

LinkedIn-Grnder beim manager-magazin im Interview

mm.de: LinkedIn ist also ohnehin der grte Anbieter. Welches Ziel verfolgen Sie dann mit Ihrer Expansion nach Deutschland? Wollen Sie Xing verdrngen?

Guericke: Wir wollen unsere Marktfhrerschaft ausbauen und in Lndern wie Frankreich oder Deutschland, wo es lokale Konkurrenten gibt, strker werden. Unser Wachstum wird teilweise sicherlich auf Kosten anderer Netzwerke geschehen. Ein User, der zu uns kommt, wird jedoch nicht unbedingt sein Profil bei Xing lschen. Vielleicht wird er aber knftig auf die Premium-Mitgliedschaft dort verzichten. Ein Groteil des Wachstums wird auch aus anderen Bereichen kommen. Beispielsweise ist LinkedIn bei Frauen wesentlich beliebter. 45 Prozent unserer Mitglieder sind Frauen.

Mit ein paar sinnvollen Zutaten im Hinblick auf die localen Anforderungen der User, wird LinkedIn ziemlich schnell seine Position weiter ausbauen. Aus meiner Sicht gibt es derzeit nur einen globalen Player im Bereich Social Business Networks. Wrde man bspw. Foren auf LinkedIn anbieten, htte das sicherlich ein paar positive Auswirkungen auf die Aktivitt. Zustzlich fehlen noch Profilbilder und sinnvolle Powersuchfunktionen.
Aus meiner Sicht deuten derzeit einige Anzeichen darauf hin, dass LinkedIn in Richtung ebay und Google tendiert, und sher bald am globalen Markt ordentlich aufrumen wird.
Den vollstndigen Artikel gibt es beim manager-magazin Online.

Lukasz von Spreadshirt interviewt LinkedIn CEO Reid Hoffmann

Gerade habe ich ein sehr interessantes Interview auf gruenderszene entdeckt: Lukaz von Spreadshirt interviewt Reid Hoffmann den CEO von LinkedIn:

Reid ist einer der Macher im Silicon Valley. Er kennt sehr viele Leute und so war er auch einer meiner ersten Kontakte im Valley.

Er war einer der Executives und Shareholder bei Paypal, derzeit ist er v.a. bei LinkedIn aber auch als Privatinvestor aktiv (six apart und andere). Ferner ist er im Board von Kiva, welches Microlaons in Entwicklungslnder vermittelt.

LinkedIn ist das weltweit fhrende Businessnetzwerk und ich bin schon ziemlich gespannt, wie der Markteintritt in Deutschland mit einer lokalen Version verlaufen wird. Nach eigenen Angaben verfgt LinkedIn schon heute in Eurpoa ber 3.000.000 Nutzer. Ich selber arbeite gerne mit LinkedIn, was sicherlich auch daran liegt, dass hier gerade internationale Kontakte zu finden sind.