Mobiles Internet und deren Nutzung wurde in der Studie „Mobile Effects 2011“ analysiert

Das iPad 1

Der Burdas Online-Vermarkter Tomorrow Focus hat in einer Umfrage mit über 5.000 Teilnehmern in der  Studie „Mobile Effects 2011“ herausgefunden, dass dieses Jahr der 30 Prozent der Internetnutzer das Web auch mobil nutzen wollen. 60% der Personen, die bereits das mobile Internet nutzen, gaben an, mindesten einmal pro Tag mit ihrem mobilen Endgerät auch einen online Service zu nutzen.

  • Besonders interessant sin die Zahlen, Daten und Fakten zur Tablet PC Nutzung in Deutschland.
  • Tablet PCs werden vor allem am Wochenende genutzt. An Werktagen hat eher das Mobiltelefon die Nase vorn.
  • Nutzungspeaks bei Tablet PCs lassen sich vor allem zur Frühstückszeit und ab 20 Uhr (Couchsurfing) messen.
  • Tablet PCs werden sehr intensiv genutzt: Das iPad wird von 97% der Befragten min. täglich genutzt.
  • Tablet PCs werden vorwiegend privat genutzt.
  • Die Akzenptanzwert für Werbung auf Tablet PCs sind deutlich besser als im klassischen Medien.
  • Steigerung der Zahlungsbereitgschaft: Drei Viertel der Tablet PC-Besitzer sind bereit für journalistische Inhalte auf dem iPad Geld auszugeben.
  • Print wird mobil. Das Lesen von Tageszeitungen und Zeitschriften spielt auf dem iPad eine große Rolle.

Es handelt sich hierbei um einen Auszug aus der Studie „Mobile Effects 2011“

Die kostenlose Studie „Mobile Effects 2011“ gibt es hier zu download.