Google bekommt grünes Licht für die AdMob Übernahme

Der Internetkonzern Google darf seine Marktposition bei Werbung auf dem Mobiltelefon massiv ausbauen. Die US-Kontrollbehörde FTC (Federal Trade Commission) gaben Google am Wochenende grünes Licht für die Übernahme des Konkurrenten AdMob für 750 Millionen Dollar.

Über AdMob kann man Werbung zum Beispiel in Programmen für das iPhone oder Mobiltelefonen mit Googles Betriebssystem Android schalten. Obwohl Google und AdMob derzeit die beiden führenden Kräfte bei Werbung auf dem Handy sind, ließ die die FTC  die Übernahme nach sechsmonatiger Prüfung einstimmig zu.

Damit bekommt Google direkten Zugriff auch unzählige Mobilfunkgeräte weltweit, und baut damit seine Reichweite massiv im Mobilsegment aus.

Quelle: AdMob Company Blog

Pole Position Der Formel-1-Guide für das iPhone! von RTL

RTL iPhone App Pole Position (c) RTL
RTL iPhone App Pole Position (c) RTL

Mit der iPhone-App ‚RTL Pole Position‘ sind Sie überall und jederzeit auf dem Laufenden, wenn es um die Formel 1 geht. Hier erhalten Sie als Erster top-aktuelle Berichte, Analysen und Stimmen aus der Welt der Formel 1 und können alle Rennen, Qualifyings und Trainings-Sessions per Live-Ticker hautnah verfolgen.

Außerdem finden Sie hier alle Infos zu Fahrern, Teams und Strecken sowie die Renn-Ergebnisse und WM-Rankings der Königsklasse. Und als besonderes Bonbon gibt es viele kostenlose Videos und Bildergalerien!

Das bietet Ihnen ‚RTL Pole Position‘

Live-Ticker
Mit dem Live-Ticker sind Sie jederzeit up-to-date und bei allen Rennen, Qualifyings und Trainings hautnah dabei.

News
Erfahren Sie als Erster alle Top-News rund um die Rennen, Fahrer, Teams und die Aufreger der Formel 1.

Galerien & Videos
Zu allen Rennen gibt es viele kostenlose Videos (Streckenanalyse, Videos Ihrer Formel-1-Stars, …). Zudem analysieren die RTL-Experten Christian Danner und Heiko Wasser die Schlüsselsituationen aller Rennen. Umfangreiche Fotogalerien zu jedem Grand Prix lassen Sie direkt hinter die Kulissen der Formel 1 schauen und bieten interessante Einblicke!

Rennen
Im Strecken-Infocenter erfahrten Sie die Termine aller Grand Prix inkl. Qualifyings und Trainings der Saison und finden alle interessanten Zahlen und Fakten zu den einzelnen Strecken.

Teams & Fahrer
Mit RTL Pole Position sind Sie immer bestens über alle Piloten und Teams der Formel 1 informiert. Die Fahrer-Steckbriefe liefern Ihnen alles Wissenswerte über Ihre Karrieren, Hintergründe und Statistiken.

Ergebnisse & Rankings
Alle Ergebnisse der Saison werden direkt nach den Rennen übersichtlich und aktuell in Verbindung mit der der Fahrer- und Konstrukteurswertung dargestellt. So behalten Sie immer den Überblick, wer im Kampf um den Weltmeistertitel vorne mitmischt.

RTL startet kostenlose Spiele App für das iPhone

RTL startet im ersten Wurf mit einer Spiele-App für das iPhone. Die Premiumversion des Erfolgsspiels „Wer wird Millionär Trainingslager“ kann für 3,99 Euro im App-Store erworben werden. Ebenfalls gibt es eine Gratisversion, die derzeit noch werbefinanziert ist. Bislang wurde die kostenlose Version der iPhone App über 650.000 mal abgerufen.

In der Premiumvariante der RTL Spiele App haben die Spieler die Möglichkeit auch offline zu spielen. Dies ist bspw. im Flugzeug oder in der Bahn ganz praktisch. Ausserdem können die Spieler ihre Punkte untereinander vergleichen und der erhalten den Original-Sound von „Wer wird Milliornär Trainingslager“.

100 Millionen User nutzen facebook mobil

facebook

Das Internet wird mobil, dieser Trend drfte wohl inzwischen jedem klar geworden sein. Ein gutes Beispiel fr die multimediale Nutzung von Online-Diensten ist das Social Network facebook. Hier haben die User die Mglichkeit bequem vom Handy aus alle wesentlichen Funktionen (Lesen und Schreiben von Nachrichten, Abruf der timeline, Kommentieren von Beitrgen, Upload von Fotos, etc.) von facebook zu nutzen. Nach eigenen Angaben nutzen derzeit ber 100 Millionen User die Mobilen Zugnge zu Plattform, die zum einen ber eine App fr die Top Devices Android, BlackBerry, iPhone, Nokia und Samsung, und zum anderen ber eine mobile Version der Seite zur Verfgung gestellt werden. Ausserdem knnen Botschaften via SMS bermittelt werden. Damit steht der mobile Zugang faktisch allen Handyusern zur Verfgung.

Willkommen in der Zukunft. Mal sehen wann die VZ Netzwerke (SchlerVZ, StudiVZ und MeinVZ) aus dem Winterschlaf erwachen werden. Wahrscheinlich ist der Zug eh schon abgefahren.

Google Buzz kommt und macht Jagd auf Twitter und Co

Google Buzz (c) Google
Google Buzz (c) Google

Google startet erneut einen offensiven Angriff gegen Twitter und facebook. Das aktuelle Projekt nennt Google „Google Buzz“ und soll Ordnung in die Kurznachrichten Datenflut bringen.Es handelt sich hierbei um einen Twitterclon, der zum Start aus anderen Google-Diensten, wie Picasa und Youtube Inhalte durchsucht, und in Echtzeit relevante Daten auswirft.

Google Buzz soll direkt in das hauseigene Mailprogramm GoogleMail intrigiert werden. Damit ist das Tool auch sofort in der mobilen Version verfgbar, was sich wunderbar mit dem aktuellen Standort eines Users kombinieren lsst. Damit nhert sich Google auch dem neuen Internet Star Foursquare.

Google hat damit einen weiteren Kanal geschaffen, fast grenzenlos Daten ber seine Nutzer zu sammeln.

Fr weiterfhrende Informationen empfehle ich das Blog von Klaus Eck.

iPod Touch Tuning zum Telefon mit Truphone

Pimp your iPhon Touch via Truphone. Mit dem Apple-Client von Truphone wird der iPod Touch zum iPhone light.

Der neue, kostenlose, Client ermglicht via WiFi Telefonate in die ganze Welt zu fairen Konditionen. Gesprche zwischen Truphone-usern sind kostenlos. Alle anderen Verbindungen sind kostenpflichtig und werden nach der Preisliste abgerechnet. Erforderlich wird lediglich ein Headset mit Mircofon.

Der Client kann hier auf der Website von Truphone runtergeladen werden.

Facebook mobil – 15 Millionen Nutzer Facebook nutzen bereits mobil

Der Trend ist klar, Social Networks werden immer mobiler. Facebook meldet, dass 12,5% der Nutzer (jeder 8. Nutzer) bereits die mobile Version von Facebook nutzen. Ich kann mich brigens dazuzhlen. Seit einem Jahr nutze ich den mobile client von Facebook und RIM fr Blackberry.

People are hungry for interactive mobile features worldwide, and Facebook users are no exception. Usage of our mobile products has grown from 5 million to 15 million active users since the beginning of the year. We have expanded our mobile team and are continuing to make improvements every day.

Our mobile site, m.facebook.com, works on nearly any mobile browser in the world, while our extended mobile site, x.facebook.com, provides a great experience for advanced mobile devices. Facebook SMS allows you to receive notifications or update your status with text messages, and our applications for specific devices, such as Palm, Blackberry and iPhone, allow you to do even more.

Quelle: textually.org und cnet.com

MySpace wird mobil


MySpace

Ab sofort steht auch in Deutschland eine mobile Version fr die Nutzung von MySpace allen Blackberry Usern zur Verfgung. In einem Gemeinschaftsprojekt mit dem Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) wurde der leistungsstarke Mobile Client entwickelt.

Eine dazu neu entwickelte Bedieneroberflche sorgt dafr, dass MySpace-User auch unterwegs ber smtliche Funktionen und alle Inhalte verfgen, die MySpace im Internet bietet.

Dazu gehren unter anderem eine Messaging-Funktion auf Push-Basis, die auch Bulletins und Kommentare einschliet, sowie Status- und Stimmungs-Updates in Echtzeit. Zudem bietet sie die Mglichkeit, auch mobil neue Freunde zu finden, Freundanfragen zu bearbeiten, neue Fotos zu machen, direkt hochzuladen und zu verwalten.