BitKom: Kostenloser Social Media Leitfaden

BitKom

Social Media“ ist eines der Trendthemen 2010 und 2011.  Unternehmen müssen sich damit auseinander setzen,  denn etliche Akteure sind dort schon unterwegs. Viele  Firmen sind jedoch noch nicht aktiv in Social Media, sei  es weil sie Angst haben, die Kontrolle zu verlieren, aus  Unwissen über die Potenziale oder weil sie noch unsicher  sind, ob und wie sie dort aktiv werden können und welche  Vorgehensweise sich am besten eignet.

Der vorliegende Leitfaden Social Media setzt an dieser  Stelle an. Schritt für Schritt legt er die einzelnen Aspekte,  die für ein Engagement in Social Media wichtig sind, dar.  Er zeigt die verschiedenen Möglichkeiten auf, die sich  durch Social Media ergeben. Zahlreiche Best Practices  und eine Checkliste am Ende sollen das zielgerichtete  Vorgehen, von der Analyse über die Strategieplanung,  Ziele, Implementierung und Evaluation erleichtern. Denn  das Potenzial von Social Media ist unabhängig von der  Unternehmensgröße. Es kommt vielmehr auf eine klare  Zielsetzung und intelligente Nutzung der vorhandenen  Kapazitäten und Möglichkeiten an.

Dabei konzentriert sich der Leitfaden Social Media auf die  Aspekte des Business 2.0. Hier geht es um den zielgerich- teten Einsatz der neuen Medien in den externen Unter- nehmensbeziehungen, um den Geschäftserfolg voranzu- treiben. Natürlich kann das nicht losgelöst vom Einsatz  von Social Media im Unternehmen erfolgen. Im Gegenteil:  Sie bilden die Voraussetzung für erfolgreiche externe Akti- vitäten in Social Media. Nur wenn Unternehmen Werte  wie Offenheit, Transparenz und Zusammenarbeit intern  ernst nehmen, können sie auch glaubwürdig nach Außen  gelebt werden.

Im Leitfaden werden unter sozialen Medien Online- Plattformen und -Applikationen verstanden, die den  Austausch von nutzergenerierten Inhalten ermöglichen.  Diese Inhalte können zum Beispiel Fotos, Videos, Texte  oder Kommentare sein. Blogs, Mikroblogs, Wikis, Soziale  Netzwerke, Plattformen zum Mediasharing und Social  Bookmarking sowie Foren sind verschiedene Formen sozialer Medien.

Hier gibt es den kostenlosen Leitfaden Social Media als PDF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.