cellity schaltet den Turbo fr twitter ein

Sarik und ich haben uns auf der re:publica vom twitter-virus infizieren lassen, und kurzer Hand entschlossen irgendeine kostenfreundliche Lsung fr die Mobilen Nutzer anzubieten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Unsere Hacker haben binnen weniger Tage einen mega coolen Java Client entwickelt, der neben dem Versand von Twitter Messages auch den Abruf der Timeline erlaubt. Es entstehen ggf. Kosten fr den Datentransfern, die aber in den meisten Fllen ziemlich gering ausfallen sollten. Eine SMS an den Twitter-Server kosten ohne die cellity-Lsung aktuell 49 Cent.

Den cellity-twitter-client gibt es direkt auf der Website von cellity.

Ein Gedanke zu „cellity schaltet den Turbo fr twitter ein“

  1. twitter: super sache – war mir nur immer zu teuer!
    von daher, sehr gut, dass cellity sich der sache angenommen hat!
    bin total zufrieden – weiter so!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.